Cinema Screen: Samsung bringt das LED-Display ins Kino

Samsung hat in Korea die Eröffnung des ersten kommerziellen Kinos mit LED-Display gefeiert. Harman, die Samsung gehören, lieferte den Sound dazu.

Im Lotte Cinema World Tower in Korea gibt es den weltweit ersten Raum, der ein Cinema LED-Display von Samsung besitzt. Das Display ist in der Diagonale über 10 Meter lang, besitzt eine 4K-Auflösung (4096 x 2160 Pixel) ist extrem hell (146fL) und unterstützt HDR (High Dynamic Range). Auch das Sounderlebnis im Kino soll dank einer Zusammenarbeit mit Harman ein komplett neues Erlebnis bieten.

Samsung geizt in der Pressemitteilung nicht und nennt das Display „10 mal besser“, als herkömmliche Projektoren in Kinos. Man möchte das Format „Kino“ verändern und das Kino der Zukunft erschaffen. Der Raum im Kino heißt daher „Super S“.

Additionally, the Cinema LED Screen’s futuristic, distortion-free presentation leverages ultra-contrast and low-tone grayscale settings to showcase the brightest colors, deepest blacks and most pristine whites at a nearly infinite contrast ratio.

Das was „Super Samsung“ da geschaffen hat ist mit Sicherheit nicht billig, aber ich hätte wirklich nichts dagegen mir von diesem Display selbst einen Eindruck zu machen. Ein 4K-LED-Display in dieser Größe in einem dunklen Raum und extrem gutem Sound? Dafür würde ich vermutlich mal wieder ins Kino gehen 😀

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.