Samsung Exynos 5430: Details zum neuen Octa-Core-Prozessor

Samsung Exynos Prozessor Header

Das Galaxy Alpha wird das erste Modell mit dem neuen Exynos 5430 sein und Samsung hat jetzt die offizielle Produktseite dazu online gestellt.

Samsung präsentierte gestern das Galaxy Alpha der Öffentlichkeit und mit diesem gibt es auch einen neuen Exynos-Prozessor, der Exynos 5430. Auf der Webseite von Samsung hat man diesem jetzt eine Produktseite spendiert und verrät dort ein paar Details zum Prozessor selbst. Der Prozessor wird jetzt im 20nm-Verfahren gefertigt, was ihn deutlich stromsparender machen soll. Das gilt vor allem bei Geräten mit einer sehr hohen Displayauflösung (z.B. WQHD).

Der Exynos 5430 ist mit vier ARM Cortex-A15-Prozessoren, die mit jeweils 1,8 GHz takten und mit vier Cortex-A7-Prozessoren, die mit jeweils 1,3 GHz takten, ausgestattet. Alle Kerne können wahlweise gleichzeitig, oder aber auch einzeln angesprochen werden. Für die entsprechende Grafikleistung sorgte eine Mail T628MP6 GPU. Der Exynos 5430 ist also durchaus für die Zukunft gewappnet.

Bei Samsung wird man den neuen Exynos-Prozessor aber wohl nicht in High-End-Geräten verbauen. Im kommenden Galaxy Note 4 soll zum Beispiel eine noch leistungsfähigere Version (Exynos 5433) verbaut sein. Dieser Prozessor eignet sich aber wunderbar für mittelklassige Smartphones, wie es das Galaxy Alpha ist. Und ich bin mir sicher, dass Samsung in diesem Jahr noch zahlreiche weitere Modelle in dieser Kategorie auf den Smartphone-Markt werfen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung