Samsung Family Hub 2.0: Neuauflage des smarten Kühlschranks

Samsung hat im Rahmen des CES 2017 eine neue Generation des Family Hub vorgestellt. Es handelt sich hier um einen smarten Kühlschrank.

Die Consumer Electronic Show in Las Vegas wird von den großen Unternehmen sehr gerne genutzt, um auch mal weniger spannende Geräte vorzustellen. Samsung hat die Chance zum Beispiel genutzt, um eine Neuauflage des Family Hub zu zeigen, bei dem es sich um einen Kühlschrank mit smarten Funktionen handelt.

Das Gerät ist Samsungs Vision von einem smarten Kühlschrank der Zukunft. Hier wird zum Beispiel der Innenraum mit Kameras überwacht und Lebensmittel können automatisch zu einer Einkaufsliste (natürlich alles via App) hinzugefügt werden. Es gibt sogar die Möglichkeit diese automatisiert kaufen zu lassen und man kann auch Rezepte anhand der noch vorhandenen Lebensmittel einsehen.

Dargestellt wird das alles auf einem 21,5 Zoll großen Display auf der Front und die Bedienung läuft über Touch-Eingabe und Sprache ab. Samsung hat die CES auch für die Präsentation von neuen smarten Küchengeräten genutzt. Dazu gehört auch ein Ofen. Natürlich wird alles über WLAN via App gesteuert und die Geräte können via Bluetooth untereinander kommunizieren.

Samsung wird das neue Portfolio auf der CES ausstellen und am Stand präsentieren. Der Traum einer smarten Küche wird so langsam wahr, kostet aber auch richtig viel Geld. Für das Vorgängermodell wollte Samsung im Sommer 2016 mindestens 4000 Euro (es gibt mehrere Versionen) haben. Der Hub 2.0 wird sicher nicht günstiger.

Quelle Samsung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.