Samsung Galaxy C5 in China vorgestellt

Schon mehrfach konnten wir über Samsungs geplante Galaxy C Serie berichten, nun wurde das erste Modell offiziell in China vorgestellt. Das Samsung Galaxy C5 siedelt sich in der Oberklasse an und wird zu Preisen ab umgerechnet 299 Euro erhältlich sein.

Mit dem Galaxy C5 wird Samsung in China zukünftig ein weiteres Smartphone anbieten, mit dem man eine weitere Serie mit einer mehr oder weniger neuen Designsprache begründet. Ausgestattet ist das 5,2 Zoll große Gerät mit einem mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflösenden Super-AMOLED-Display und für die nötige Performance sorgt ein Snapdragon 617 Octa-Core-SoC zusammen mit ganzen 4 GB Arbeitsspeicher. Je nach Modell stehen 32 oder 64 GB an internem Speicher zur Verfügung, per microSD-Karte können allerdings noch einmal bis zu 128 GB hinzugefügt werden.

Samsung_Galaxy_C5_1

Auf der Rückseite besitzt das neue Galaxy C5 eine 16-Megapixel-Hauptkamera mit f/1.9-Blende, auf der Front soll eine 8-Megapixel-Cam, ebenfalls mit f/1.9, für gute Bilder sorgen. Etwas enttäuschend fällt dahingegen die Kapazität des fest verbauten Akkus aus, welche lediglich 2.600 mAh beträgt. Verantwortlich dürfte dafür die mit 6,7 mm ziemlich geringe Dicke des mit Android 6.0 Marshmallow daherkommenden Smartphones sein.

In China kann das Samsung Galaxy C5, welches übrigens über einen in den Home-Button integrierten Fingerabdrucksensor verfügt, ab sofort zu Preisen von 299 Euro (32 GB) bzw. 327 Euro (64 GB) vorbestellt werden. Das etwas größere Galaxy C7 wird zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht auf der Webseite des Herstellers gelistet.

Quelle: Samsung via: SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.