Samsung Galaxy Folder: Klapphandy mit Android geplant

samsung_galaxy_folder

Bei Samsung wundert mich momentan ehrlich gesagt wenig und da ist es auch fast schon keine große Überraschung, dass man wohl an einem Klapphandy arbeitet und damit zurück in das Jahr 2003 springt, als das Motorola Razr einen Erfolg nach dem anderen feierte. Doch wer kauft in Zeiten von Touchscreen-Smartphones noch ein Klapphandy? Ich kann mir nur schwer vorstellen, mal vom Formfaktor abgesehen, warum man zehn Jahre später zu so einem Modell greifen sollte. In Europa hätte das Modell wohl auch keine Chance, ich würde da schon eher aus Asien tippen.

Aber warum nicht, packen wir den Namen Galaxy mit rein und schon läuft das hat man sich da wohl bei Samsung gedacht. Noch ist allerdings nichts bestätigt und über die Ausstattung ist bisher auch nur bekannt, dass es einen Snapdragon S4 besitzen soll und mit Android 4.2 ausgestattet ist. Ich kann mir die Frage an dieser Stelle glaube ich sparen, bringe sie aber trotzdem: Samsung-Klapphandy mit Android, ja oder nein?

Update: Kontroverses Thema, wie man in den Kommentaren sieht. Ergänzend dazu: Android-Klapphandys: Der vergessene Kassenschlager? (Kommentar)

via pocketnow quelle ddaily

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones