Samsung Galaxy J6 kommt für 269 Euro nach Deutschland

Samsung Galaxy J6

Samsung bringt mit dem Galaxy J6 ein neues Einsteiger-Smartphone mit Super-AMOLED-Display in Deutschland auf den Markt. Ab Mitte Juli soll es zum Preis von 269 Euro hierzulande erhältlich sein.

Das Samsung Galaxy J6 kommt Mitte Juli auch in Deutschland in den Handel. Dabei handelt es sich um ein 5,6 Zoll großes Einsteiger-Smartphone, dessen Display auf der Super-AMOLED-Technologie basiert. Aufgrund des langgezogenen Seitenverhältnisses von 18,5:9 versammeln sich hier 1.480 x 720 Pixel. Das ist zwar noch in Ordnung, FHD+ wäre allerdings besser gewesen.

Unter der Haube des Samsung Galaxy J6 kommt als Prozessor eine Samsung Exynos 7870 Octa-Core zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Der per microSD-Karte erweiterbare interne Speicher fasst zudem 32 GB an Daten und die beiden Kameras lösen mit 13 sowie 8 Megapixeln auf. Hinzu kommen dann noch ein 3.000 mAh starker Akku und Android 8.0 Oreo als Betriebssystem.

Vorbestelleraktion bis zum 23. Juli

Abgesehen vom Super-AMOLED-Display kann das Samsung Galaxy J6 keine großen Highlights vorweisen, auf dem Datenblatt klingt die Ausstattung allerdings recht brauchbar. Ab Mitte Juli wird es das neue Modell der Einsteiger-Serie zum Preis von 269 Euro in den Farben Black, Gold und Lavender zu kaufen geben. Bestellt man es bis zum 23. Juli im Online-Shop von Samsung vor, erhält man kostenlos eine 128 GB microSD-Karte dazu.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.