Samsung Galaxy Note 2: Update auf Android 4.3 hat (teilweise) begonnen

Samsung Galaxy Note 2 IFA (39)

Während Samsung beim Galaxy S3 noch mit Problemen zu kämpfen hat, scheint es beim großen Bruder, dem Galaxy Note 2, besser zu laufen. Zumindest in einigen Regionen hat man schon mal damit begonnen das Update auf Android 4.3 Jelly Bean zu verteilen und das Update wird sowohl länderspezifisch, als auch phasenweise verteilt. Solltet ihr allerdings ein freies Gerät und keins mit Netzbetreiber-Branding haben, dann wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis ihr eine Update-Meldung erhaltet. Wir werden das natürlich genau beobachten und Bescheid geben.

Bis jetzt hat Samsung allerdings nur Indien das „OK“ gegeben, alle anderen Länder warten noch. Ich bin gespannt, ob hier alles reibungslos läuft und ob Samsung hier alle Fehler beseitigen konnte. Laut SamMobile hat Samsung übrigens Android 4.2 nie intern getestet, die Entscheidung direkt auf Android 4.3 zu springen wurde also direkt durchgezogen. Und damit ihr schon mal einen kleinen Eindruck von den Änderungen bekommt, haben wir hier schon mal eine Liste mit ein paar Highlights des letzten Jelly-Bean-Updates für das Galaxy Note 2. Mal schauen, wie lange Samsung für das Update auf Android 4.4 KitKat benötigt, vor 2014 kommt es aber nicht.

Samsung Galaxy Note 2 mit Android 4.3 Jelly Bean Neuerungen:

  • GALAXY GEAR Support
  • TRIM Support (Makes the device much faster)
  • Samsung KNOX
  • Samsung Wallet (Pre-loaded)
  • Better RAM management
  • Core UI elements updated to the ones on the Galaxy S4 (Galaxy S4′s theme all over)
  • New Samsung Keyboard
  • GPU drivers have been updated (Higher GPU benchmark scores)
  • New Lockscreen: Multiple Widgets, improved ripple effect than Android 4.1.2, ability to change clock size and set a personal message
  • New screen modes (From S4): Adapt Display and Professional Photo
  • Daydream
  • Driving mode
  • Actionable notifications
  • Move-to-SD-card feature
  • New Camera mode : Sound and Shot
  • New Additions in Notification Centre
  • Completely revamped Settings UI (Tabbed interface – Exactly like the Galaxy S4)
  • Implementation of Voice controls (Let’s you control various parts of the phone using voice commands – Galaxy S4 feature)
  • New Samsung Apps: Calculator, Clock, Contacts, Gallery, Music
  • Full screen Samsung apps
  • New S-Voice (from Galaxy S4)
quelle sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.