Samsung Galaxy Note 3 angeblich mit 5,9 Zoll großem Display

Samsung (3)

Im August präsentierte Samsung das Galaxy Note 2 und da diese Art von Smartphone immer beliebter wird, ist es eigentlich nur logisch, dass wir in diesem Sommer auch eine dritte Generation sehen werden. Laut der Korea Times ist Samsung auch schon soweit, dass man das Gerät erstmals den Netzbetreibern zeigt und sich dann auch in den nächsten Tagen entscheiden dürfte, wer das Gerät zum Marktstart bei sich anbieten wird. Es wird sich noch zeigen, ob Samsung für die Präsentation wieder die IFA in Berlin wählt, oder ob die Aufmerksamkeit für die Note-Reihe mittlerweile so groß ist, dass man wie beim Galaxy S4 ein eigenes Unpacked-Event veranstaltet.

Wie auch beim aktuellen Flaggschiff, soll das Galaxy Note 3 mit einem AMOLED-Display und einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel ausgestattet sein. Das dürfte eigentlich niemanden wundern, noch überraschen, interessant wird es aber bei der Größe des Displays. Die erste Generation des Galaxy Note hatte noch ein 5,3 Zoll großes Display, bei der zweiten Generation entschied sich Samsung dann für ein 5,5 Zoll großes Display und die nächste Generation soll ein 5,9 Zoll großes Display spendiert bekommen. Sollte man das Problem mit dem größeren Display wie beim S4 lösen und das Gerät gleich groß bleiben, sehe ich das beim Note durchaus als Vorteil an.

Grundsätzlich stellt sich mir aber mal wieder die Frage, ob man denn mit jedem Nachfolger bei Samsung auch das Display größer machen muss. Vielleicht besteht ja eine gewisse Nachfrage der Kunden, die mit 5,5 Zoll immer noch nicht zufrieden waren, ich glaube einen Unterschied macht das dann aber auch nicht mehr. Dann lieber die 5,5 Zoll nehmen, das bessere Display mit der höheren Auflösung einbauen und das Gerät kleiner machen. Wäre meine optimale Vorstellung von einem Nachfolger. Wie seht ihr das, sollte Samsung beim Galaxy Note 3 noch mal nachlegen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.