Samsung Galaxy Note 4 erhält ein größeres Android-Update

Samsung scheint aktuell ein größeres Firmware-Update für Android in Europa zu verteilen. Es handelt sich dabei aber leider nicht um Android 7.0 Nougat.

Das Update, welches laut SamMobile die Bezeichnung „N910FXXS1DQC3″ trägt, ist aber trotzdem über 400 MB groß. Samsung will mit diesem Update die Performance des Gerätes optimieren. Es handelt sich immer noch um Android 6.0.1, aber es gibt immerhin den aktuellen Android-Sicherheitspatch vom März.

Das Samsung Galaxy Note 4 wurde im September 2014 vorgestellt und ist immer noch das aktuelle Note in Deutschland. Das Galaxy Note 5 hat es nie zu uns in den Handel (auf offiziellem Weg) geschafft und das Galaxy Note 7 (ein Galaxy Note 6 gab es nie, da man mit der Galaxy S-Reihe gleichziehen wollte) wurde eingestellt.

Galaxy Note-Fans haben es definitiv nicht leicht, denn wenn sie kein Note 5 aus dem Ausland importiert haben, dann werden sie erst im Herbst einen Nachfolger kaufen können. Immerhin hat Samsung bereits bestätigt, dass es ein Galaxy Note 8 geben wird. Und ich vermute, dass man das dann auch in Deutschland verkaufen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.