Samsung Galaxy Note 7 FE: „Fandom Edition“ soll am 7. Juli kommen

Samsung Galaxy Note 7

Samsung plant eine Neuauflage des Galaxy Note 7, das hat das Unternehmen schon selbst bestätigt. Nun gibt es neue Details zur „Fandom Edition“.

So soll das Modell nämlich laut WSJ heißen. Es kursiert ja schon länger das Gerücht, dass Samsung das neue Note 7 mit einem „FE“ am Ende gekennzeichnet hat. Nun wissen wir, wofür es steht. Die Neuauflage des Galaxy Note 7 ist also speziell für die Fans produziert worden, wobei Greenpeace auch etwas Druck gemacht hat.

Das Samsung Galaxy Note 7 FE soll ab dem 7. Juli in Südkorea verkauft werden und Samsung plant 400.000 Einheiten ein. Weitere Märkte sollen noch bekannt gegeben werden, wobei ich immer noch nicht glaube, dass Samsung die Neuauflage auch in Deutschland anbieten wird. Wünschen würden sich das sicherlich viele.

Allgemein ist dieser Schritt riskant. In wenigen Wochen wird man das Galaxy Note 8 vorstellen und es ist nicht ausgeschlossen, dass das Galaxy Note 7 beliebter sein wird. Das Note 8 soll nämlich ein Infinity-Display wie das S8 haben und ich habe oft gelesen, dass viele Note-Nutzer gerne ein Display wie beim Note 7 hätten.

Ich bin gespannt, wie die Preise für ein importiertes Samsung Galaxy Note 7 FE bei eBay und Co aussehen werden. In Südkorea soll es (umgerechnet) 540 Euro kosten. Bedenkt man, dass das Galaxy Note 8 wohl 1000 Euro kostet, dann ist das noch ein Argument für das Note 7 FE. Wobei die Preise in den Kleinanzeigen ähnlich hoch ausfallen dürften. Samsung hat die Fandom Edition noch nicht offiziell angekündigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.