Samsung plant angeblich ein Galaxy Note 8

Samsung soll, trotz des Fiaskos mit dem Galaxy Note 7, einen Nachfolger für die Note-Reihe planen und diesen in der zweiten Jahreshälfte vorstellen.

In ein paar Tagen wird Samsung bekannt geben, warum das Galaxy Note 7 in vielen Fällen in Flammen aufging. Danach wird das Unternehmen das Thema abhaken und sich auf das Galaxy S8 konzentrieren. Doch die Note-Reihe ist nicht am Ende. Wie bei Business Korea zu lesen ist plant man bereits einen Nachfolger.

Das Samsung Galaxy Note 8 soll in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Samsung wird am Produktzyklus, sofern an dieser Meldung etwas dran ist, also gar nicht so viel ändern. Das Samsung Galaxy Note 7 wurde übrigens schon im August vorgestellt, vielleicht sehen wir das Note 8 also ebenfalls im Sommer.

Samsung begründet diese Entscheidung intern wohl damit, dass das Galaxy Note 7 sehr gut ankam und populär war. Zumindest bis zu den ersten negativen Berichten. Man möchte es in diesem Jahr also wieder mit einem Note-Gerät probieren. Und es gibt auch schon ein erstes Detail zum kommenden Flaggschiff.

Samsung Galaxy Note 8 mit 4K-Display

Samsung soll für das Galaxy Note 8 ein 4K-Display entwickeln. Das Galaxy S8 wird zwar wieder mit einem 2K/UHD-Display auf den Markt kommen, doch beim neuen Note wird man die Auflösung dann steigern. Das neue Note soll noch besser für VR geeignet sein und wird auch ein neues VR-Headset spendiert bekommen.

Für konkrete Gerüchte ist es noch zu früh und es würde mich nicht wundern, wenn intern noch keine finale Entscheidung getroffen wurde. Ein Galaxy Note 8 liegt mit Sicherheit in der Schublade (die Entwicklung für solche Geräte startet 1-2 Jahre vor Marktstart), ob es allerdings mit Note-Branding erscheint wird sich zeigen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.