Samsung Galaxy Note 4 und Note Edge unterstützen MirrorLink

Samsung Galaxy Note 4

Wie Samsung und das Car Connectivity Consortium verkündet haben, sollen die zwei neuen Samsung Phablets, das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge, den MirrorLink unterstützen.

MirrorLink ist ein Standard, der geeignete Smartphones mit Autos verbindet, die zum Beispiel Android Auto unterstützen. Ist das Smartphone mit dem Auto verbunden, ist es möglich Inhalte vom Smartphone auf dem Display im Auto darzustellen. Finde ich recht praktisch, wenn man Musik, Videos oder auch das Navi nutzen kann, ohne das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. Je nach Hersteller passt sich die Oberfläche auf dem Display des Autos der Oberfläche auf dem Smartphone an. Als Beispiel seht ihr hier HTCs Lösung im neuen VW Golf GTI, der 2015 auf den Markt kommt.

Immer mehr Autohersteller wie Honda, VW, Toyota und viele andere integrieren MirrorLink mittlerweile in ihre Fahrzeuge, da finde ich das gar nicht mal so verkehrt, dass auch Samsung diese nützliche Funktion in ihren Smartphones integriert. Wäre das für euch ein Kaufgrund?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider

bunq startet mit Apple Pay in Österreich in Fintech

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events

Mastercard schließt Masterpass in Deutschland in Fintech