Samsung Galaxy P1: Erstes Modell mit Fingerabdrucksensor im Display?

Samsung Galaxy Note 9 Front Header
Samsung Galaxy Note 9

Plant Samsung für Oktober eine neue Galaxy-Reihe, mit der man erstmals einen Fingerabrucksensor unter dem Display einführen wird? Denkbar wäre es.

Aktuell macht jedenfalls ein Gerät namens Samsung Galaxy P1 die Runde. Mit diesem könnte Samsung die Technologie schon in diesem Jahr einführen, bevor wir sie dann vermutlich auch Anfang 2019 im Galaxy S10 sehen werden. Das Galaxy P1 könnte aber auch ein Modell für den chinesischen Markt werden und nicht zu uns kommen.

Samsung hat erst vor wenigen Tagen bestätigt, dass man neue Features ab sofort nicht mehr als erstes in Highend-Modellen, sondern schon in der Mittelklasse einführen will. Dazu würde diese Meldung passen. Vielleicht ist das P1 ein Modell, welches gegen Modelle wie das Pocophone F1 und OnePlus 6T antreten soll.

Samsung gerät zunehmend unter Druck von anderen Herstellern aus China, die auch nicht immer ein Jahr auf das nächste Highend-Modell warten, sondern mit teilweise sehr preiswerten Modellen der Mittelklasse punkten. Und da die Leistung hier vielen ausreicht, verkaufen sich diese Modelle immer besser.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Samsung daher an einer Galaxy-P-Reihe gearbeitet hat, mit der man dann in Richtung 400-500 Euro gehen wird. Aber wie gesagt, ich bin mir auch ziemlich sicher, dass wir so ein Modell in diesem Jahr erst mal noch nicht in Deutschland sehen werden. Wenn es kommt, dann wird Samsung damit vermutlich erst einmal andere Märkte wie China und Indien in den Fokus rücken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.