Samsung Galaxy S10: Alle drei Modelle mit Fingerabdrucksensor im Display

Samsung Header

Samsung plant für die kommende Galaxy-S-Generation angeblich drei Modelle, alle sollen einen Fingerabdrucksensor unter dem Display haben.

Während sich Samsung beim Galaxy S9 und Galaxy Note 9 ein bisschen auf dem Design und den Funktionen ausgeruht und die Modelle vom Vorjahr nur optimiert hat, so wird die Situation 2019 anders aussehen. Man darf beim Galaxy S10 mit einem sehr großen Update rechnen. Es wird wohl drei Modelle geben: Zwei Highend-Smartphones und ein etwas günstigeres Modell. Die Ankündigung findet im Februar 2019 statt.

Marktstart ist dann laut The Investor im März 2019.

Alle drei Modelle des Galaxy S10 werden einen Fingerabdrucksensor unter dem Display haben, Samsung soll auf die Ultrasonic-Technologie von Qualcomm setzen. Samsung wollte wohl schon beim S8 auf einen solchen Sensor setzen, damals noch auf einen optischen Sensor, doch man sieht die Ultrasonic-Technologie als überlegen an.

Damit haben wir gerechnet und da momentan immer mehr Modelle mit einem Sensor unter dem Display auf den Markt kommen, kommt das nicht überraschend. Ich bin beim Galaxy S10 auf einen ganz anderen Punkt gespannt: Es dürfte einen 3D-Sensor zum Entsperren mit dem Gesicht geben, was macht Samsung dann mit dem Rand?

Samsung Galaxy S10: Mit oder ohne Notch?

Wird man am Ende auf so einen Sensor verzichten, weil man nun den Sensor für Fingerabdrücke unter dem Display hat? Wir man weiterhin einen dünnen Rand wie beim Galaxy S9 und Galaxy Note 9 haben? Wird es eine kleine Notch (nur für die Kamera) geben? Samsung hat sich allerdings zu oft über die Notch lustig gemacht.

Auf diesen Punkt bin ich nach dem Notch-Trend von 2018 wirklich gespannt. Samsung hat sich 2018 dazu entschieden beim Rand zu bleiben, doch ich denke 2019 wird man hier eine Veränderung benötigen. Wie man das löst ist noch vollkommen offen.

2019 wird die Galaxy-S-Reihe übrigens 10 Jahre alt. Ich vermute daher, dass das dritte Modell (ähnlich wie das iPhone X letztes Jahr) ein Premium-Paket mit wirklich allem drum und dran sein wird. Huawei und Co haben in den letzten Monaten gezeigt, dass sie Samsung angreifen können, nun wird Samsung sicher auch mal wieder antworten wollen. Ich bin jedenfalls auf das Samsung Galaxy S10 gespannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.