Flaggschiff-Test 2022: Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV

Samsung Galaxy S22 Ultra Sony Xperia 1 Iv Header

Willkommen zur Flaggschiff-Reihe 2022, einem persönlichen Highlight im Jahr. Heute geht es mit Samsung und Sony direkt in die nächste Runde.

Was ist die Flaggschiff-Reihe? Hier lasse ich die Android-Flaggschiffe des Jahres in diversen Kategorien antreten und ziehe dann ein ganz persönliches Fazit, welches Modell meiner Meinung nach die Nase vorne hat. Das mache ich mit jedem neuen Modell und am Ende des Jahres wird dann ein Flaggschiff-Gewinner 2022 gekürt.

Es ist natürlich eine sehr subjektive Reihe, die der Unterhaltung dient. Vielleicht hilft sie aber auch einigen bei einer Kaufentscheidung. Bisher konnte sich Samsung in diesem Jahr gegen alle Modelle durchsetzen, heute ist Vivo der Herausforderer.

 Samsung vs. Sony: Test als Video

Abonnieren-Button YouTube

Samsung vs. Sony: Design

Der erste Punkt geht an Sony, und das ist auch eine eindeutige Sache. Das Xperia 1 IV ist zwar ebenfalls sehr lang, aber es ist nicht doch dick und breit und liegt bei mir deutlich angenehmer in der Hand. Außerdem mag ich das kantige Sony-Design.

Ich bleibe der Meinung, dass die Flaggschiffe von Sony nicht so hoch sein müssten und somit noch kompakter wären, aber so will sich Sony eben abheben. Für mich ist das Xperia 1 IV aktuell allerdings dennoch das schönste Android-Flaggschiff.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 0:1

Samsung vs. Sony: Display

Sony hat bei den Panels endlich aufgeholt und kann bei der Helligkeit mit anderen mithalten. Man kauft als einer der wenigen Hersteller nicht bei Samsung ein, was bisher ein Nachteil war, doch seit diesem Jahr hat man das endlich ausgemerzt.

Samsung Galaxy S22 Ultra Sony Xperia 1 Iv Front

Die Qualität der Panels ist ebenbürtig, Samsung ist vielleicht minimal besser, aber das reicht definitiv nicht für einen Punkt. Außerdem ist das Display bei Samsung weiterhin leicht gebogen und ich bevorzuge flache Displays. Eine Sache ist für mich aber auch Marketing und bis heute komplett egal: Ein 4K-Display im Smartphone.

Das sieht man nicht, daher habe ich beiden einen Punkt gegeben.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 1:2

Samsung vs. Sony: Kamera

Sony hat bei der Kamera deutlich aufgeholt und beide bieten das gleiche Triple-Kamera-Setup. Mit der neuen Pro-Software kann man bei Sony auch sehr viel aus den Fotos herausholen. Macht man das, sind beide in etwa auf einem Level.

Allerdings macht man ja in der Regel meistens Schnappschüsse im Alltag, dann muss es schnell gehen. Und da hat Sony weiterhin Aufholbedarf, denn oft sind die Fotos etwas über- oder unterbelichtet und Zoom-Fotos wirken nicht so scharf.

Samsung Galaxy S22 Ultra Sony Xperia 1 Iv Kamera

Bei Sony ist es oft Zufall, manchmal liefern beide Modelle gleich ab, aber manchmal sieht man doch einen klaren Unterschied. Auf der anderen Seite interpretiert Sony die Fotos viel angenehmer und packt nicht so viel Sättigung wie Samsung rein.

Doch im Test waren zu viele Fotos doch eine Ecke schlechter, als bei Samsung, die auch eine bessere Videoqualität bieten. Daher geht dieser Punkt an Samsung, aber es ist knapp. Und das ist gut, denn früher war das bei Sony oft sehr eindeutig.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 2:2

Samsung vs. Sony: Software

Der Aufbau der Software gefällt mir bei Sony minimal besser, da man ein relativ reines Android nutzt. Das resultiert aber leider nicht in einer guten Update-Politik, denn zwei Major-Updates und drei Jahre bei der Sicherheit sind nicht mehr gut.

Drei große Update sollten es sein, Samsung bietet sogar vier. Und zwei weitere Jahre für die Sicherheit. Das ist mit Blick auf die Langlebigkeit und Nachhaltigkeit bei dieser Preisklasse wichtig. Daher geht dieser Punkt eindeutig an Samsung.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 3:2

Samsung vs. Sony: Akku

Beide lassen sich zügig laden, beide lassen sich kabellos laden und mit beiden kommt man gut über den Tag. Sony bietet die minimal bessere Laufzeit, wenn es um den Standby-Verbrauch angeht, das liegt am Exynos-Chip bei Samsung.

Doch der Unterschied ist nicht so gewaltig, dass ich hier einen Punkt vergeben würde. Und da weder Samsung noch Sony eine spezielle Ladetechnik bieten und in etwa auf einem Level sind, bekommen beide Modelle beim Akku diesen Punkt.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 4:3

Samsung vs. Sony: Preis

Früher war das noch eine Kategorie, in der Sony punkten konnte, doch mit einer UVP von 1.400 Euro ist man davon weit entfernt. Man ist auf dem Level von Apple oder Samsung angekommen. Daher gibt es natürlich für beide (k)einen Punkt.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 5:4

Samsung vs. Sony: Sonstiges

Beide Flaggschiffe haken das ab, was ich 2022 von ihnen erwarte. Passable Stereo-Speaker, eine IP-Zertifizierung, kabelloses Laden und mehr. Doch gibt es etwas, womit sich ein Modell abhebt? Ja, Samsung hat direkt zwei gute Argumente dabei.

Samsung Galaxy S22 Ultra Sony Xperia 1 Iv Back

Da wäre einmal der S Pen, der mir zwar nicht so extrem wichtig ist, aber er bringt eben auch keinen Nachteil mit und daher ist er ein Pluspunkt. Und es gibt UWB, was für den Digital Key wichtig ist, den immer mehr Autohersteller verbauen.

Für viele mögen das jetzt keine gravierenden Dinge sein, aber wir bewegen uns im Jahr 2022 auf einem extrem hohen Niveau, wo fast alles identisch ist, da alle bei den gleichen Zulieferern einkaufen. Und daher geht es eben um diese Details.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra vs. Sony Xperia 1 IV = 6:4

Samsung vs. Sony: Fazit

Das ist doch ein relativ eindeutiges Ergebnis, mit dem ich so nicht gerechnet habe und welches sich im Alltag nicht ganz so eindeutig anfühlt. Was aber auch daran liegt, dass ich das Xperia etwas lieber als das Galaxy nutze. Es liegt einfach besser in der Hand und ich nur so breit wie beim iPhone, das macht für mich viel aus.

Samsung Galaxy S22 Ultra Sony Xperia 1 Iv Hand

Sony hat auch gut aufgeholt, was ich bei diesem Preis erwarte, hinkt hier und da aber eben noch hinterher. Eine bessere Update-Politik und Kamera-Software und ich würde mir trotz S Pen und UWB überlegen, ob ich mit dem Xperia 1 IV diese Reihe weitergemacht hätte. So wird es allerdings doch das Galaxy S22 Ultra sein.

Wenn man sich auf das preisliche Level von Samsung begibt, dann erwarte ich auch in allen Bereichen die gleiche Qualität. Es fehlt nicht mehr viel bei Sony, vielen könnten die Unterschiede auch egal sein, ich gewichte Haptik zum Beispiel auch sehr hoch. Ich bin gespannt, vielleicht dann ja mit dem Sony Xperia 1 V (2023).

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden11 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Thomas 🎖

    Für mich ist Sound/Musik wichtiger als die Kamera.
    Mit 3.5mm Audio Anschluss für analoge Kopfhörer und der Sony Music Center App um die guten wireless Kopfhörer von Sony zu optimieren hätte Sony hier eigentlich noch mindestens einen Punkt verdient.
    Schade dass Du es noch nicht einmal bei "Sonstiges" vermeldest.

    1. Jan R. 🪴

      Du schreibst, dass der Punkt fürs Design an das Sony geht, gibst aber beiden einen Punkt. Nach den Design steht es bei Dir 1:1, müsste es nicht 1:0 für Sony stehen?

      1. Elisauer 👋

        Zusätzlich zum 3,5 mm Audio- Anschluss bei Sony, muss man auch die Speichererweiterung durch eine Micro SD Speicherkarte bis 1 TB erwähnen! Das ergibt noch einen wichtigen weiteren Punkt!

    2. Davee 🍀

      Finde ich auch schade, zumal auch die Speichererweiterung beim Sony keine Erwähnung findet. Klar,ist nicht für jeden wichtig,aber dennoch ein Pluspunkt,wenn man zB viele hochauflösende Videos macht…

  2. JMS ☀️

    Cool, Danke für den kompakten, aber aufschlussreichen Test. Klare Sache, vielleicht kann Sony durch Updates noch etwas aufholen / ausbügeln. Aber 'nen S-Pen gibt's halt trotzdem nicht per Software. :-)

  3. max 🔅

    Würde Sony doch endlich ihre Smartphones in Sachen Updates pflegen! Dann würde ich auch wieder ein Sony kaufen. Das kantige Design ist perfekt.

  4. Peter 👋

    Wieso steht es nach dem ersten Test 1:1, wenn Sony gewinnt?
    Ja, ich habe Fieber, aber nach dreimal lesen verstehe ich es noch nicht..

    1. Wurde falsch übernommen, habe es verbessert.

  5. Mike 👋

    Einen weiteren Punkt hat Sony mit der weiterhin vorhandenen Notifikation LED verdient! Ist z.B.DER Grund das ich seit Jahren nur Sony Smartphone habe. Durch diese LED sehe ich, diskret und aus der Entfernung das es Nachrichten gibt! Als Arzt kann ich weder Smartphone noch S-Watch bei mir tragen,sehe aber trotzdem DIE wichtige Info das es Nachricht gibt! Einzigst bei Sony zu finden! Deshalb (für mich) das "totschlagargument"für Sony!

  6. Davidoff 🪴

    Ich hatte selber das S21ULTRA und jetzt das Xperia Pro i. Wer nur den Automatikmodus nutzen möchte fährt gut mit einem Pixel 6. Wer wirklich Photos machen möchte sollte auf jedenfall zu Sony greifen. Insbesondere das Pro i deklassiert hier Samsung, kann man überhaupt nicht vergleichen. Das ist Kreisliga gegen 1Liga
    Der Sound beim Pro i ist ebenfalls in allen Belangen deutlich besser(intern/extern). Display ist auch besser (wesentlich akkurater in allen Helligkeitsstufen), außer in Sachen maximal Heiligkeit, dort ist Samsung deutlich heller und das kann im freien schon mal einen Unterschied machen. Software finde ich bei beiden Klasse, wobei das Sony einfach flotter ist. Design und Verarbeitung ist bei Sony
    wirklich Weltklasse. Gibt nix schöneres in meinen Augen, insbesondere beim Pro i. Ich habe das Xperia 1lV nicht in den Händen gehabt, aber bin mir sicher, dass die Kamera die bessere ist. Zumindest für jemanden der sich mit dem Photographieren auskennt. Die Kamera Software bei Sony ist auch eine ganz andere Liga, damit gelingen ja erst wirklich gute Photos, die nach Photos und nicht nach Instagram Profilbildern aussehen. Ich wiederhole mich, aber für Schnappschüsse ist ein Pixel 6/Pro die bessere Wahl als ein S21/22 Ultra (hatte ich auch und kann es beurteilen)

  7. Veoh 👋

    DOCH!
    Ein 4K Display erkennt man!

    Leg mal das andere Sony mit nur einem FHD Bildschirm, oder auch ein anderes was mit der gleichen niedrigereren Auflösung kommt, nebeneinander und Schau dir mal genau die exakt gleichen Bilder ect. an.

    Und außerdem wurde hier extrem unfair verglichen.
    Sony hat externer Speichererweiterung, warscheinlich mittlerweile das noch einzige was auf eine 3,5 klinke, komplette IP68 geschützt, also nicht nur Spritzwasser sondern komplettes untertauchen, der selber Prozessor der aber besser performt ect- und halt der Punkt das es einfach ein 4K Display ist.

    Ergo heißt man bekommt für das selbe Geld viel mehr geboten.

    Der Test ist auf gut deutsch gesagt für die Katz!
    Damit verwirrt man nur die Leute in einer falschen Richtung…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.