Samsung Galaxy S5 soll in drei Wochen in den Verkauf gehen

samsung_logo_header

Samsung wird uns nächste Woche ein neues Flaggschiff in Barcelona zeigen und so wie es aussieht, dieses auch sehr zeitnah auf den Markt bringen.

Das Unpacked-Event rückt näher und auch wenn uns immer wieder neue Details zum Samsung Galaxy S5 erreichen, so gibt es auch noch viele Fragen, die offen sind. Eine davon ist neben einem möglichen Preis auch ein Termin für den Verkaufsstart. Bei Samsung ist es ja nicht unüblich, dass ein neu angekündigtes Gerät dann erst ein paar Wochen nach der Ankündigung in den Verkauf geht. Manchmal vergehen Monate.

Nicht so beim Galaxy S5, denn das soll nur zwei Wochen nach der Ankündigung im Einzelhandel erhältlich sein. Samsung  hat also wenig Zeit, um die Werbetrommel zu rühren. Man kann davon auszugehen, dass (falls diese Meldung stimmt) man das S5 direkt im Anschluss, oder nur wenige Tage später, vorbestellen kann. Darauf deutet ja auch eine Sonderseite bei o2 hin, die für Ende Februar Samsung-News verspricht.

Ursprung für diese Information ist GSMArena, die durchaus gute Quellen haben. Die Ausstattung des Galaxy S5 wiederholt man auch noch mal kurz: Ein 5,25 Zoll großes QHD-Display, ein Snapdragon 800 oder 805 Quad-Core-Prozessor, 3 GB RAM, eine Kamera mit 16 Megapixel und eine neue Benutzeroberfläche für TouchWiz. Das klingt doch alles ganz plausibel. Stellt sich eigentlich nur noch die Frage nach dem Preis.

quelle gsmarena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.