Samsung Galaxy S6 (Edge): 10 Millionen Einheiten ausgeliefert

samsung galaxy s6 header all 2

Wie Samsung aktuell bekannt gibt, hat man mittlerweile 10 Millionen Einheiten der S6-Modelle ausgeliefert. Diese Zahl gilt für den weltweiten Handel.

Leider gibt Samsung nicht an, wie die Verteilung zwischen S6 und S6 Edge ausschaut, aber ich gehe mal aufgrund des Preisunterschiedes davon aus, dass man deutlich mehr normale Galaxy S6, als die gebogene Edge-Version verkauft hat. Wie üblich spricht man von ausgelieferten Geräten, ob die wirklich schon beim Endkunden rumliegen, lässt sich schwer sagen. Da dies in der Branche aber von jedem Hersteller so angegeben wird, kann das als üblich angesehen werden und ist somit keine Beschönigung für mich.

Samsung Galaxy S62. März 2015

Der offizielle Verkaufsstart der S6-Modelle war der 10. April. Um die 10 Millionen Einheiten zu erreichen, hat Samsung also etwas mehr als einen Monat gebraucht. Das ist ein guter Wert, der nur von Apple mit 10 Millionen Einheiten an einem Wochenende übertroffen wird.

Mittlerweile stehen auch weitere Ausführungen der Smartphones in den Startlöchern. Der Preis der S6-Modelle ist bisher erstaunlich stabil geblieben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.