Samsung Galaxy S6 verkauft sich „wie warme Semmeln“

Samsung Galaxy S6 Edge Test15

Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verkaufen sich anscheinend sehr gut und der Hersteller aus Südkorea genießt momentan eine sehr hohe Nachfrage nach den beiden Android-Flaggschiffen für 2015.

Ein Samsung-Mitarbeiter soll der Korea Times verraten haben, dass sich die neuen Modelle der Galaxy-S6-Reihe „wie warme Semmeln“ verkaufen. In den ersten 26 Tagen möchte man über 10 Millionen Geräte verkaufen und damit den Rekord des Galaxy S5 einstellen. So wirklich offiziell möchte man sich da bei Samsung noch nicht äußern, es ist aber ein indirekter Weg, um zu sagen: Das Galaxy S6 (Edge) rockt und die Nachfrage ist momentan extrem hoch.

Spannend wird aber nicht unbedingt der Verkauf in den ersten Tagen sein, der dank Aufmerksamkeit in den Medien und Marketing meistens hoch ist bei Samsung, spannend wird der Verkauf auf lange Sicht sein. Hier schwächelte das Galaxy S5 im letzten Jahr. Wir sind gespannt und werden das natürlich weiter verfolgen. Bis dahin könnt ihr euch übrigens unseren Test durchlesen und falls ihr euch schon ein S6 gekauft habt, dann haben wir Tipps für euch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung

Volvo: Elektrifizierung für den deutschen Markt in Mobilität

boon Planet bekommt Push-Benachrichtigungen in Fintech

Huawei: Nova 6 SE soll in Deutschland als P40 Lite erscheinen in Smartphones

Opera GX: Gaming-Browser für macOS veröffentlicht in Software

Amazon reduziert Philips Hue Top-Seller in Smart Home

Twitter: Neuerungen beim Foto-Upload in Social