Samsung Galaxy S7 (edge): Aktuelles Update bringt Entsperr-Probleme mit Fingerabdrucksensor

Vor ein paar Tagen gab es ein neues Firmware-Update für das Samsung Galaxy S7 (edge). Mit dabei waren einige Verbesserungen bezüglich der Touchscreen-Empfindlichkeit für das Edge-Modell und auch die aktuellen April-Sicherheitspatches etc.

Entweder wegen der April-Patches, oder wegen weiterer Veränderungen unter der Haube, gab es auch eine Anpassung bezüglich der Entsperrfunktion mittels des Fingerabdrucksensors. Wird das Gerät nun über eine App (Nova-Launcher, Screen off and Lock, etc.) in den Standby geschickt und gesperrt, so lässt sich das Handy nicht mehr per Fingerabdrucksensor aufwecken und verlangt trotz aller korrekten Einstellungen noch nach dem PIN. Das ist für mich wirklich extrem nervig. 

Zur Erklärung: Ich liebe es, das Handy mittels Doppel-Tap in den Standby zu schicken. Das ist für mich deutlich komfortabler, als über den seitlichen Power-Key. Hierfür nutze ich den Nova-Launcher (den nutze ich sowieso) und dort die Gestensteuerung, welche es unter anderem zulässt, dass ein Doppel-Tap oder Hochwischen etc. auf dem Homescreen bestimmte Funktionen ausführt. In meinem Fall wäre dass das Sperren des Handys. Sperrt man nun seit dem Update auf diese Weise das Handy, so wird zudem noch der PIN abgefragt.

Die Lösung bisher ist und bleibt anscheinend nur das Handy mittels Powertaste zu sperren. Dann funktioniert auch das aufwecken des S7 (edge) wieder mittels Fingerabdrucksensor. Ich hoffe, dass das wieder ausgebessert wird. Wie seht ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung