Samsung Galaxy S7 Edge in „Black Pearl“ nicht für Deutschland

Samsung hat heute eine neue Farbe für das Galaxy S7 Edge vorgestellt und es ist seit ein paar Tagen bekannt, dass sie „Black Pearl“ heißen wird.

Im Grunde hat Samsung das Galaxy S7 Edge in Black Onyx (wird oft einfach nur als Schwarz bezeichnet) genommen und diesem Modell einen Rahmen in Schwarz spendiert. Das Gerät wirkt so aber noch mal eine Ecke hochwertiger (ich mag aber auch schwarze Technik), als das aktuelle Galaxy S7 Edge in Schwarz.

Wie dem auch sei, es ist die zweite neue Farbe für das Samsung Galaxy S7 Edge und auch diese soll die Verkaufszahlen ankurbeln und den „Verlust“ des Galaxy Note 7 etwas ausgleichen. Es ist mit Sicherheit auch kein Zufall, dass Samsung zwei Farben vom Galaxy Note 7 gewählt hat. Das S7 Edge und Note 7 waren sich sehr ähnlich.

Black Pearl nicht für Deutschland

Falls ihr euch jetzt vielleicht die Frage stellt: Was war denn die andere Farbe? Blue Coral. Kommt aber nicht nach Deutschland. Genauso wie der neue Schwarzton, diesen werden wir ebenfalls nie offiziell auf dem deutschen Markt sehen. Uns hat Samsung offiziell bestätigt, dass ein Deutschlandstart nicht geplant ist.

Ein bisschen schade ist das schon, kommt jetzt aber finde ich auch nicht wirklich überraschend. Selbst wenn noch weitere Farben im Anmarsch sind, ich kann mir nicht vorstellen, dass Samsung das Portfolio vor dem S8 noch mal erweitern wird. Das Samsung Galaxy S7 Edge in Schwarz gibt es aktuell schon ab 499 Euro.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.