Samsung

Samsung Galaxy S7 Edge: iFixit vergibt 3 von 10 Punkten

Samsung_Galaxy_S7_edge_iFixit_

Kürzlich namen die Experten von iFixit das neue Samsung Galaxy S7 auseinander, nun war das leicht größere Edge-Modell an der Reihe. Auch dieses schnitt nicht sonderlich gut ab und konnte nur 3 von 10 Punkten erreichen.

Jahr für Jahr nehmen sich die Jungs von iFixit die aktuellen Flaggschiff-Smartphones vor und zerlegen diese fachgerecht in ihre Einzelteile. Die sogenannten Teardowns offenbaren neben dem genauen Aufbau des Inneren auch die Zulieferer für bestimmte Bauteile, wobei eine Bewertung im Bezug auf die Reparierbarkeit als Abschluss des Ganzen folgt.

Im neuesten Teardown ging es nun dem Samsung Galaxy S7 Edge an den Kragen, welches sich nicht besser als die normale Variante schlug. Die Bewertung von 3/10 wird zum Teil durch den Einsatz einer Glasrückseite begründet, allerdings merkt man auch den Einsatz eines starken Klebstoffes an, welcher es stark erschwere, das Gerät zu öffnen. Positiv wird allerdings der ziemlich modulare Aufbau hervorgehoben, dank dem es möglich ist, viele Bauteile auch einzeln auszutauschen.

Eigentlich war es schon klar, dass das Samsung Galaxy S7 Edge nicht sonderlich gut abschneiden wird, die Bewertung von iFixit bestätigt nun jedoch noch einmal, dass Käufer des Smartphones besonders Acht auf dieses geben sollten. Eine Reparatur daheim dürfte nämlich nur schwer durchführbar sein und bei einem Fachmann mit hohen Kosten verbunden sein.

Quelle: iFixit via: 9To5Google

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung