Samsung

Samsung Galaxy S7 unterm Messer

Samsung Galaxy S7 iFixit Header

Seit letzter Woche wird das Samsung Galaxy S7 (Edge) an die ersten Kunden ausgeliefert und bei iFixit hat man es auch schon erhalten und zerlegt.

Die Seite iFixit dürfte den meisten von euch ein Begriff sein. Dort beschäftigt man sich mit der Reparatur von Smartphones. Es gibt eine Art Ritual bei neuen Geräten, denn diese zerlegt man in einem Teardown und gibt dann eine Wertung ab, die uns sagt, ob man das Gerät gut oder eher schlecht reparieren kann.

Das hat man jetzt auch mit dem Samsung Galaxy S7 getan und es gibt gerade mal 3 von 10 Punkten. Kritikpunkt war unter anderem, dass man das Glas nicht wechseln kann, ohne das Display zu zerstören. Den kompletten Bericht mit vielen Bildern, es gibt ja ein paar Leser, die sich das sehr gerne anschauen, gibt es bei iFixit.

Das Samsung Galaxy S7 Edge wird wohl kaum besser abschneiden. Doch mit diesem Ergebnis war eigentlich zu rechnen, denn schon das Samsung Galaxy S6 kam letztes Jahr auf nur 3 Punkte. Eine schlechte Reparierbarkeit ist eben eine Schattenseite von vielen hochwertigen und dünnen Smartphones, damit muss man leben.

Samsung Galaxy S7 iFixit

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung