Samsung Galaxy S7 für 399, S7 Edge + UE Boom 2 für 499€ zu haben

Media Markt bietet das Galaxy S7 aktuell für nur 399€ an und auch das S7 Edge gibt es günstig.

Kurz vor offiziellem Marktstart des Samsung Galaxy S8 ist das immer noch höchst interessante Vorgängermodell bei Media Markt nun recht günstig zu haben. Im Rahmen der Aktion „Viel Smartes für wenig Eier“ bietet man das Galaxy S7 derzeit für nur 399€ an, das S7 Edge kostet 100 Euro mehr. Beide Geräte sind in fünf verschiedenen Farben erhältlich und werden versandkostenfrei geliefert.

Zum Galaxy S7 Edge erhaltet ihr zudem einen Logitech UE Boom 2 Bluetooth-Lautsprecher kostenlos mit dazu, sodass das Gerät effektiv nur so viel kostet wie ein S7 ohne Edge. Legt dazu einfach beide Geräte in den Warenkorb, wie auf der jeweiligen Produktseite abgebildet. Der Rabatt wird im Warenkorb dann automatisch gewährt.

S7 Edge + Lautsprecher für 499€ →

Galaxy S7 für 399€ →

Zusammen mit dem Bluetooth-Lautsprecher beträgt die Ersparnis zum nächsten idealo-Bestpreis beim Galaxy S7 Edge über 20 Prozent. Das Angebot gilt voraussichtlich bis zum 18. April um neun Uhr morgens, kann allerdings auch schon deutlich eher ausverkauft sein. Zudem könnt ihr die Geräte auf Wunsch auch im Markt vor Ort abholen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität

BlizzCon: Diablo 4 dürfte kommen in Gaming