Samsung Galaxy S8 womöglich doch mit flachem Display

Das Samsung Galaxy S7 besitzt ein flaches Display

Das Samsung Galaxy S8 könnte doch in einer Version mit flachem Display auf den Markt kommen. Als Nutzer wird man also auch 2017 die Wahl haben.

Im letzten Jahr gab es zahlreiche Gerüchte zum Samsung Galaxy S8 und bei vielen wurde behauptet, dass Samsung beim neuen Flaggschiff all-in beim Edge-Display gehen wird. Sprich: Zwei Modelle, beide mit einem gebogenen Display. Jetzt hat SamMobile erfahren, dass es wohl doch ein flaches Modell geben wird.

Man geht davon aus, dass es von beiden Modellen eine Version mit einem flachen und eine mit einem gebogenen Display geben wird. Womit wir theoretisch also bei vier Versionen des Galaxy S8 wären. Mehr, als beim Galaxy S6, wo es am Ende drei Modelle gab und doppelt so viele wie beim Galaxy S7.

Man sollte jedoch bedenken, dass Samsung mehrere Prototypen testet und die Massenproduktion auch erst nächsten Monat langsam anlaufen soll.

Samsung Galaxy S8: Gibt es am Ende vier Modelle?

Das Samsung Galaxy S7 Edge verkauft sich besser, als das Galaxy S7, ist jedoch auch größer. Ob die Nutzer wegen der Größe, oder wegen dem Display zum Edge greifen, ist also nur schwer zu sagen. Es gibt auch viele Nutzer, die gut und gerne auf das Display mit den abgerundeten Seiten verzichten könnten.

Die beste Option wären wohl vier Modelle, zwei große und zwei kleine, jeweils eines mit flachem und eines mit Edge-Display. Zumindest für den Nutzer, der so die Wahl hätte. Für Samsung wäre das jedoch ein höherer Aufwand in der Planung und der Produktion. Das Samsung Galaxy S8 soll im April offiziell vorgestellt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.