Galaxy S8: Samsung und Google gehen Musik-Partnerschaft ein

Google und Samsung haben heute verkündet, dass sie eine Partnerschaft für das Galaxy S8 eingegangen sind, die sich nur auf Play Music konzentriert.

Dieser Streamingdienst stammt von Google und ist auf dem Samsung Galaxy S8 nicht nur vorinstalliert, sondern auch die Standard-Musik-App. Außerdem arbeitet man bei Google an exklusiven Funktionen für S8-Nutzer. Käufer bekommen eine dreimonatige Mitgliedschaft bei Google Play Music dazu, danach kostet der Dienst aber. Google handelt hier also aus reinem Eigeninteresse und Samsung hat die Chance vermutlich genutzt, weil man keinen eigenen Streamingdienst hat.

Als Samsung-Nutzer kann man ab sofort 100.000 eigene Lieder bei Play Music hoch laden. Das ist doppelt so viel, wie beim Standard-Konto. Google Play Music wird laut Google nicht nur mit dem eigenen Assistant funktionieren, sondern auch mit Bixby (wenn der Dienst dann in den kommenden Monaten endlich mal fertig ist).

Die dreimonatige Testphase bei Google Play Music wird ab sofort übrigens allen neuen Samsung-Smartphones und Tablets beiliegen, es handelt sich also nicht nur um eine Galaxy S8-exklusive Partnerschaft. Es ergibt aber Sinn, dass man das neue Flaggschiff für die Ankündigung der Partnerschaft nutzt. Ich vermute, dass Samsung im Hintergrund aber auch schon an einem eigenen Streamingdienst arbeitet und diese Lösung nur vorübergehend ist. Mal schauen, was die Zukunft bringt.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung