Samsung Galaxy S8: Neustarts beim Oreo-Update für Stopp verantwortlich

Samsung Galaxy S8

Samsung hat mittlerweile bestätigt, dass der Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 gestoppt wurde, man möchte so schnell es geht den Bug finden.

Samsung möchte schon bald wieder mit dem Rollout des Oreo-Updates beim S8 starten, doch einige Nutzer hatten bei der ersten Version mit ungewollten Neustarts zu kämpfen. Die Zahl der Nutzer war so groß, dass Samsung das Update stoppen musste und nun an einem Fix arbeitet. Dieser soll so schnell es geht kommen.

Als Besitzer eines funktionierenden Galaxy S8 mit Oreo muss man sich glaube ich erst mal keine Gedanken machen – sofern alles funktioniert. Für die betroffenen Nutzer ist das natürlich ärgerlich, im Blog hatten wir aber glaube ich keinen Fall.

Wir werden das Geschehen wie immer verfolgen und euch informieren, sobald der Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8(+) wieder angelaufen ist. Da es nun ein paar Nutzer mit Problemen gibt, wird es denke ich nicht so lange dauern.

Following a limited number of cases where Galaxy S8 and S8+ devices have rebooted unexpectedly with the Android 8.0 Oreo, we have temporarily stopped the rollout of the update. We are investigating the issue internally to ensure that the impact to the affected devices is minimized and the rollout of the update can resume as quickly as possible.

Quelle SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.