Samsung Galaxy S8 (Plus): Oreo-Update gestoppt

Samsung hat das Oreo-Update beim Galaxy S8 (Plus) gestoppt. Die Gründe für diesen Schritt sind jedoch unklar, eine neue Version soll aber bald kommen.

Samsung verteilt seit letzter Woche das Update auf Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 und Galaxy S8+. Zum Start wurde es nur für die Beta-Tester bereitgestellt, doch seit dieser Woche bekommen es auch freie Geräte in Deutschland.

Nun wurde der Rollout laut SamMobile allerdings gestoppt und Samsung hat die entsprechenden Dateien auch von den Servern entfernt. Es betrifft die Version mit der Bezeichnung G950/G955-FXXU1CRAP. SamMobile hat sich daher auch dazu entschieden die Firmware für das Oreo-Update von den Servern zu löschen.

Die Gründe für den Stopp des Rollouts sind unklar, Samsung soll jedoch schon an einer neuen Version arbeiten. Vermutlich hat man doch einen Fehler gefunden und muss diesen nun fixen. SamMobile konnte jedoch nicht herausfinden, was das für ein Fehler ist. Falls ihr bereits mit Oreo unterwegs seid besteht kein Grund zu Panik, so lange alles einwandfrei funktioniert ist es gut. Ich denke für diese Version wird es dann auch ein entsprechendes Update mit dem Fix geben.

Wir werden das Geschehen nun beobachten und halten euch hier wie immer auf dem Laufenden. Samsung selbst hat sich jedoch noch nicht dazu geäußert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.