Samsung Galaxy S8: Smart Select für Screenshots und mehr nutzen

Eines der Features, welches ich am letzte Note sehr geschätzt hatte, war die Möglichkeit mit dem Stift direkt einzelne Bereiche aus einem Screenshot auszuschneiden und zu bearbeiten. Das zweite Gimmick war die Aufnahme eines animierten GIFs. Auch hier musste nur der Bereich mit dem Stift aufgezogen werden und schon konnte es losgehen.

Nun ist es so, dass ich die Edge der Galaxy Reihe optisch schick finde, aber gerade Features wie die Seiten-Paneele im Grunde nicht nutze und vom Start weg deaktiviert hatte. Ein Fehler! Die Jungs von Sammobile hatten aber glücklicherweise einen Beitrag gepostet, der mich wieder darauf aufmerksam gemacht hatte.

Ein Seiten-Paneel auf dem Galaxy S8 hört auf den Namen Smart Select und bietet im Grunde die coolen Funktionen des Note auch auf dem normalen Galaxy S8 und S8+.

Was ihr genau tun müsst?

Zum einen ist es wichtig das Seiten-Paneel überhaupt wieder zu aktivieren. Dies geschieht über:

Einstellungen → Anzeige → Seitenbildschirm → Seiten-Paneele → EIN

Nun könnt ihr unter anderem das Paneel von der Seite rein wischen und dort auf das Einstellungszahnrädchen unten klicken. Hier muss nun bei Smart Select ein Haken gesetzt werden. Das war es auch schon.

Möchtet ihr nun direkt einen Screenshot eines bestimmten Bereichs erstellen (eckig oder oval) genügt es den Bereich aufzurufen und das Seiten-Paneel reinzuwischen. Anschließend auf Rechteck, Oval oder Animation klicken und im folgenden Schritt den Bereich auswählen. Bei der Animation muss nun (oder kurz vorher) das Video gestartet werden und ihr könnt abgesehen vom Bereich auch noch die Qualität für das GIF auswählen. Einmal bestätigen und los geht die Aufzeichnung.

Im Falle eines getätigten Screenshots habt ihr anschließend noch die Möglichkeit auf dem gemachten Foto etwas zu zeichnen usw. Alles in allem eine ziemlich coole Funktion, die ich beinahe übersehen hätte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.