Samsung Galaxy S8: Vorbestellungsphase auch in Europa erfolgreich

Kurz nachdem Samsung einige Details zum internationalen Erfolg der Vorbestellungsphase des Galaxy S8 und Galaxy S8+ bekanntgab, äußerte man sich nun auch zu den Zahlen für den europäischen Markt. Auch hier konnte man den Vorgänger übertreffen und erstaunlich oft das Plus-Modell verkaufen.

Mit dem Galaxy S8 ist Samsung ein Erfolg gelungen – rund 30 Prozent häufiger wurde das neue Flaggschiff-Smartphone international betrachtet im Vergleich zu seinem Vorgänger vorbestellt. Auch in Europa sehen die Zahlen ähnlich aus, hier steigerte man sich um 27 Prozent. Berücksichtigt man jeweils lediglich die ersten drei Tage der Vorbestellungsphase, fällt das Plus mit 85 Prozent sogar noch einmal deutlich größer aus.

Galaxy S8+ verkauft sich gut

Der Wechsel zum 18:9-Format und das daraus resultierende recht schmale Gehäuse scheinen sich zudem gut auf die Verkaufszahlen des Galaxy S8+ ausgewirkt zu haben. Samsung zufolge entschieden sich über 40 Prozent aller Vorbesteller für das größere und teurere Modell, was ich persönlich nicht erwartet hätte. Am beliebtesten waren europaweit übrigens die Farben Midnight Black und Orchid Grey.

Genaue Verkaufszahlen wurden seitens Samsung natürlich nicht veröffentlicht und dürften sich maximal basierend auf den Quartalszahlen des 2. Quartals schätzen lassen. Bis diese veröffentlicht werden, wird aber noch einige Zeit vergehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.