Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N ab sofort bestellen

Gestern erst erreichte uns die Info, dass wir das Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus GT-P6201 in einer abgeänderten N-Version auch in Deutschland sehen werden und heute kann man das Gerät bereits vorbestellen. Ab Mitte Februar soll das Tablet dann ausgeliefert werden, wobei Samsung noch keinen fixen Termin bekannt gegeben hat. Die UVP von Samsung liegt angeblich bei happingen 600 Euro, vorbestellen kann man es bereits für 499,90 Euro, wobei auch dieser Preis nochmal sinken dürfte.

Das Gerät ist gerade mal 9,96 mm dick und wiegt nur 345 Gramm. Zudem ist es mit einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor ausgestattet. Das PLS-Display löst mit 1024 mal 600 Pixel auf. Schneller Datenfunk ist via 21 Mbps HSPA+ möglich, es sind zwei Kameras (3 und 2  Megapxiel) verbaut und die Wiedergabe von Full-HD-Material, sowie die Aufnahme von 720p-Material ist möglich. Im Galaxy Tab 7.0 Plus selbst sind je 16 bzw 32 GB Speicher fest verbaut, welcher aber via microSD-Karte mit bis zu 64 GB Größe erweitert werden kann. Ein Update auf Android 4.0 wurde bereits angekündigt.

Vorbestellen bei Cyberport:

Galaxy Tab 7.0 Plus N Weiß Galaxy Tab 7.0 Plus N Schwarz

Update

Auch bei Amazon ist das Gerät nun gelistet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets