Samsung Galaxy Tab 7.7 “Kein Verkauf in Deutschland” unbestätigt

Hardware

Der Sascha hat sich nach der Pressekonferenz von Samsung das Samsung Galaxy Tab 7.7 noch mal in Ruhe angeschaut und bemerkt, dass auf der Rückseite ein Aufkleber mit “Kein Verkauf in Deutschland” angebracht ist. Jetzt vermutet er natürlich, dass dies eine Aussagekraft hat, was aber derzeit nicht so sein dürfte.

Wie wir alle wissen, gibt es derzeit noch eine aktive einstweilige Verfügung gegen Samsung, welche die Geschmacksmuster der Galaxy-Geräte betrifft. Apple hatte diese erwirkt und erst vor ein paar Tagen bestätigen lassen. Eine Entscheidung steht in diesem Fall noch aus.

Da Samsung zur IFA ja schlecht ohne Geräte, die Apple beanstanden könnte, anreisen kann, hat man wohl keine andere Wahl, als solche hässlichen Aufkleber draufzupappen. Ich gehe sogar davon aus, dass man offiziell bestätigen wird, dass es so nicht in Deutschland verkauft wird, unter der Hand allerdings anderes verlauten lässt.

Im Grunde wird also damit das gemacht, was wir alle machen würden, wenn wir eine einstweilige Verfügung am Hintern kleben hätten, diese gekonnt umschiffen, bis die Sache endgültig geklärt ist.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.