Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) offiziell vorgestellt

Samsung hat das neue Tablet der A-Serie soeben offiziell vorgestellt und setzt endlich auf ein hochauflösendes Display.

Mit einer Displayauflösung wie beim iPad der ersten Generation setzte das Galaxy Tab A von Samsung nicht gerade neue Maßstäbe in der Tablet-Mittelklasse. Mit dem Tab A 10.1 der 2016-Generation präsentierte man nun aber ein durchaus attraktives Tablet, welches mit einem Preis von unter 300 Euro auch nicht übermäßig teuer ausfällt.

Nach den Experimenten mit 4:3-Displays macht Samsung diesbezüglich wieder einen Schritt rückwärts und stattet das Tab A 10.1 mit einem PLS-Display im 16:10-Formfaktor aus. Dieses basiert auf der IPS-Technologie (kein AMOLED also) und bietet eine Auflösung von 1920×1200 Pixeln resultierend in einer Pixeldichte von 224 ppi.

tab a 10_1 weiss samsung

Der Home-Button findet sich auf der kurzen Gehäuseseite wieder

8,2 Millimeter ist das Kunststoffgehäuse des Tab A 10.1 dick und beherbergt einen Akku mit ordentlichen 7.300 mAh. Für ausreichend Rechenleistung sorgt ein Exynos 7870 Octa-Core-Prozessor mit einem Takt von 1,6 GHz pro Kern, dazu gibt es 2 GB Arbeitsspeicher. Vom 16 GB großen internen Speicher sind noch gut 9 GB für den Nutzer verfügbar, eine Erweiterung per microSD ist möglich.

An weiteren technischen Daten sei noch ac-WiFi zu erwähnen, an welchem gerade in dieser Preisklasse nicht selten gespart wird. GPS sind sowohl in WiFi als auch LTE-Version integriert. Letztere bietet im Mobilfunknetz eine Downloadrate von maximal 150 Mbit/s im Down- und 50 Mbit/s im Upload, das Modem funkt also lediglich nach Cat. 4.

tab a 10_1 rueckseite samsung

Kameras mit 8 MP auf der Rückseite (F/1.9.Blende) und 2 MP für Selfies und Videotelefonate sind vorhanden, das Gewicht gibt Samsung mit 525 Gramm für beide Versionen an. Ein Leichtgewicht ist das Tab A 10.1 damit nicht, das Tab S2 mit vergleichbarer Diagonale bringt über 100 Gramm weniger auf die Waage.

Ab Juni soll das neue Samsung-Tablet in den Farben schwarz und weiß zu Preisen ab 289 Euro für die WiFi-Version bzw 349 Euro für die LTE-Variante erhältlich sein. Damit liegt die Ersparnis zum Tab S2 als Gerät der Oberklasse bei gut 100 Euro, allerdings dürfte auch dieses bald einen Nachfolger erhalten.

[embedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.