Samsung Galaxy Tab A kommt Ende April ab 299 Euro nach Deutschland

Tablets

Das Samsung Galaxy Tab A, welches Mitte April schon einmal für den russischen Markt vorgestellt wurde, wird Ende April nun offiziell in Deutschland eintreffen. Das Mittelklasse-Tablet mit 4:3-Display soll in der WiFi-Version 299 Euro kosten, das LTE-Modell schlägt mit 349 Euro zu Buche.

Beim Samsung Galaxy Tab A handelt es sich um das erste Tablet der Südkoreaner, welches mit einem 9,7 Zoll großen Display im iPad-typischen 4:3-Format ausgestattet ist. Die Auflösung des Panels fällt mit 1024 x 768 Pixeln extrem niedrig aus, wobei daraus resultierend zumindest keinerlei Probleme auf den 1,2 GHz schnellen Quad-Core-SoC zukommen dürften. Zurückgreifen kann der Prozessor auf 1,5 (WiFi) bzw. 2 GB RAM (LTE), der intern verbaute Speicher fasst 16 GB und kann per microSD-Karte erweitert werden. Zwei Kameras mit einer Auflösung von 5 und 2 Megapixeln runden das Paket zusammen mit dem 6.000 mAh starken Akku ab.

Das Samsung Galaxy Tab A, welches direkt mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert wird, soll ab der Kalenderwoche 18 in Deutschland zu Preisen von 299 bzw. 349 Euro erhältlich sein. Im Hinblick auf die extrem niedrige Displayauflösung würde es mich jedoch wundern, wenn das Tablet ein großer Erfolg werden würde.

Quelle: Pressemitteilung per Mail


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.