Samsung Galaxy Tab E 7 landet im deutschen Handel

Tablets

Das Galaxy Tab E 7 als neues Einsteiger-Tablet Samsungs ist ab sofort im deutschen Handel erhältlich.

Samsung hat ohne offizielle Ankündigung ein neues Tablet in Deutschland eingeführt. Das Tab E 7 mit 7-Zoll-Display stellt ein typisches Billig-Tablet der Südkoreaner dar, von dem man nicht zu viel erwarten sollte. So löst das Display des Tablets mit Modellummer SM-T280 mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln auf und unterscheidet sich in diesem Punkt nicht vom Tab 4 7.0.

Auch bei weiterer Betrachtung des Datenblatts wird deutlich, dass die Unterschiede zum Vorgänger mit der Lupe zu suchen sind. Der Arbeitsspeicher misst wie gehabt 1,5 GB, für nichtflüchtige Daten gibt es 8 GB intern abzüglich Systemdateien und einen microSD-Slot. Als CPU kommt ein bisher kaum verwendeter Spreadtrum SC8830 mit Mali-400-MP2-Grafikeinheit zum Einsatz und Android 5.1.1 ist vorinstalliert.

Das SM-T820 als WiFi-Modell kann beim Online-Shop Notebook.de ab sofort zum Preis von 149 Euro erworben werden, eine LTE-Version soll folgen. Produktbilder gibt es noch nicht und es bleibt die Frage offen, wieso man derzeit überhaupt zum “neuen” Modell greifen sollte, wenn das Tab 4 7.0 bereits für 120 Euro erhältlich ist. Lediglich auf Android Lollipop muss dann verzichtet werden

Quelle: AAS


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.