Samsung Galaxy Tab S: Absage für das Marshmallow-Update

Das Samsung Galaxy Tab S wird voraussichtlich kein Update auf Android Marshmallow mehr erhalten.

Immerhin zwei Jahre hat das Gerät mittlerweile auf dem Buckel, die I offizielle Vorstellung des Flaggschiff-Tablets seitens Samsung erfolgte im Juni 2014.  Seit dem Marktstart mit Android 4.4 KitKat hat das Tablet immerhin ein Update auf Android Lollipop erhalten, weiter geht es voraussichtlich nicht. Das teile die niederländische Samsung-Niederlassung über Facebook mit.

Solche Aussagen zur Updatepolitik können für gewöhnlich auch auf weitere Teile Europas angewandt werden, sodass eine Aktualisierung in Deutschland ebenfalls unwahrscheinlich erscheint. Vor allem aber widerspricht Samsung damit einem SamMobile-Bericht aus Juli, welcher noch von einem baldigen Update für die erste Tab-S-Generation sprach.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.