Samsung Gear S2 wird auch mit anderen Androiden kompatibel sein

Samsung Gear S2 Header

Samsung präsentierte vor ein paar Tagen eine neue Smartwatch mit Tizen und eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass diese nur mit den Modellen von Samsung kompatibel sein wird. Doch dem ist nicht so.

Bei Samsung gab es eben auf der IFA noch mal ein kleines Event zur Gear S2 und dort lüftete man wie erwartet noch ein paar Geheimnisse und gab das SDK für Entwickler frei. Interessant ist, dass die Gear S2 mit allen Androiden kompatibel sein wird, also zumindest wenn diese mit Android 4.4 laufen und mindestens 1,5 GB Arbeitsspeicher haben, was aber auf viele zutrifft.

[tweet 639485324637302785]

Die Gear S2 wird aus Edelstahl gefertigt und soll sehr robust sein, sie kann Wasser und Staub ab und auch die Armbänder wird man besonders schnell wechseln können. Samsung wird zum Start eine große Auswahl anbieten.

[tweet 639486397330518016]

Einen Preis hat Samsung auf dem Event zwar nicht genannt, diesen haben wir ja aber heute schon bekommen. Als Zeitraum hat Samsung außerdem auch den Oktober bestätigt. Das gilt zumindest für die WLAN-Version, nicht 3G.

[tweet 639487222446592000]

Auf der IFA in Berlin hat man jetzt einen Hands-On-Bereich für die Gear S2 geöffnet und ich bin mir sicher, dass wir dort auch noch vorbeischauen und das gute Stück vor die Kamera halten werden. Für mich jedenfalls eine der schönsten Smartwatches der IFA. Weitere Details zur Samsung Gear S2 gibt es auf der offiziellen Produktseite von Samsung. Gefällt euch die Smartwatch?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Umidigi A3S: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit Android 10 vorgestellt in Smartphones

Ab 12. Dezember: Aldi verkauft intelligenten Saugroboter für 299 Euro in Smart Home

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming

OnePlus: Drittes Smartphone für Anfang 2020 geplant in Smartphones

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität

Elektroautos: Tesla jetzt Nummer 1 in Mobilität

Nokia hat jetzt einen Smart TV in Unterhaltung

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech