Samsung Gear S3 landet im Handel

Samsungs neueste Smartwatch kommt in den Versionen Classic und Frontier und ist ab sofort bei den ersten deutschen Onlinehändlern verfügbar.

Da gab es durchaus schon schnellere Marktstarts: Mehr als zwei einhalb Monate sind seit der offiziellen Vorstellung der Gear S3 mittlerweile vergangen und erst jetzt sind ausreichend Bestände der Tizen-Smartwatch verfügbar.

Zum Preis von 399 Euro kann ab sofort entweder die klassische Gear S3, oder aber die robustere „Frontier“ erworben werden. Letztere kommt mit einem Gummiarmband daher, wirkt insgesamt aber doch recht klobig. Wechselbar ist das Armband sowohl bei der Frontier, als auch bei der Classic gestaltet. Beide Modelle setzen auf einen handelsüblichen 22-mm-Anschluss.

Samsung Gear S3 kaufen

Auf der technischen Seite hat die Gear S3 im Vergleich zum Vorgänger ein größeres Display, den dickeren Akku (380 mAh), Lichtsensor, GPS-Modul und mehr Arbeitsspeicher zu bieten.

Während bei großen Händlern wie bspw. Amazon und Media Markt noch keine Verfügbarkeit gegeben ist, sieht es bei den kleineren Shops seit gestern schon etwas besser aus. So hat TechnoMarkt schon eine kleine Ladung Frontier-Uhren erhalten, die Gear S3 Classic gibt es bei TechnoMarkt oder Seven Rabbits direkt ab Lager.

Noch nicht sicher, welche Smartwatch es werden soll? Ausführlichere Eindrücke der neuen Uhr, auch im Vergleich der Modelle untereinander und mit der Gear S2 findet ihr in unserem Hands-On-Beitrag.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.