Samsung Gear Sport ist offiziell

Wearables

Samsung hat die IFA 2017 in Berlin wie erwartet für die Ankündigung einer neuen Gear-Smartwatch genutzt und in diesem Jahr wird es sportlicher.

Schon im Vorfeld der IFA war klar: Samsung wird neue Wearables zeigen. Das wohl spannendste davon ist die Samsung Gear Sport. Statt einer Gear S4 wird es dieses Jahr also ein sportlicheres Tizen-Modell aus dem Hause Samsung geben.

Die Smartwatch mit der Modellnummer SM-R600 besitzt ein 1,2 Zoll großes rundes Amoled-Display, das mit 360 x 360 Pixel auflöst. Sie ist, wie alle aktuellen Wearables von Samsung, mit Tizen ausgestattet und mit Android und iOS kompatibel. Es gibt bereits zahlreiche Apps im Samsung Store und die Modelle sind definitiv auf einem Niveau mit zahlreichen Android Wear-Uhren und der Apple Watch.

Intern gibt es 4 GB Speicher und 768 MB RAM. Der verbaute Prozessor besitzt 1 GHz (Dual-Core). Das Display wird mit Gorilla Glas geschützt und der 300 mAh starke Akku kann kabellos geladen werden. Die Gear Sport ist wassergeschützt und zum Schwimmen geeignet, kommt aber leider noch mit Bluetooth 4.2 daher.

Samsung wird die Gear Sport in zwei Farben anbieten, Blau und Schwarz. Das Band im Lieferumfang ist ein 20 mm Gummiband, welches gewechselt werden kann. Der Preis liegt bei 349 Euro und Marktstart ist Ende Oktober in Deutschland.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.