Samsung Gear VR offiziell vorgestellt

Hardware

Samsung hat im Rahmen seines Unpacked 2014 Episode 2 Events unter anderem das Samsung Gear VR offiziell vorgestellt.

Bei dem Gear VR handelt es sich um ein Virtual Reality Headset, welches im Zusammenspiel mit dem Samsung Galaxy Note 4 funktionieren soll. Es wurde in Zusammenarbeit mit Oculus VR (wurde von Facebook aufgekauft) entwickelt. Vereinfacht gesagt, ist das ein schickes Google Cardboard, denn im Grunde besteht das Samsung Gear VR aus Gehäuse, Sensoren sowie Linsen und nimmt das Note 4 mit seinem 5,7 Zoll großem Display (Quad HD Super AMOLED 2560 x 1440 Pixel) über eine Haltevorrichtung auf.

Verbaut sind ebenso ein Beschleunigungssensor, Gyrometer, Magnetsensor, ein Annäherungssensor, ein Touch-Pad, Zurück-Taste und eine Lautstärketaste. Per microUSB wird es mit dem Galaxy Note 4 verbunden. Die Kamerasignale können vom Note 4 dann mit 60 Frames pro Sekunde auf das Gear VR durchgeschleust werden.

Noch in diesem Jahr soll das Virtual Reality Headset bei ausgewählten Händlern verfügbar sein, einen Preis nennt Samsung in der offiziellen Ankündigungg nicht.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.