Samsung Nexus S: Erste ROM mit Android 4.1 Jelly Bean verfügbar (Update)

Für das Nexus S, seines Zeichens das Referenz-Android-Smartphone der letzten Generation, gibt es seit kurzem einen ersten Port mit Android 4.1 Jelly Bean. Allerdings sei dazu gesagte, dass diese noch nicht voll funktionsfähig ist und daher im aktuellen Stadium nur etwas für Bastler und zum Antesten geeignet ist.

Bisher funktionieren demnach der Touchscreen, Bluetooth, GPU, NFC, ADB, USB, SD-Karten, die Softkeys und die Verbesserungen durch Project Butter. Dem stehen WiFi, GSM, Audio und mehr als derzeit nicht funktionierend gegenüber.

Dass viele Dinge noch nicht funktionieren, ist alles andere als unnormal – schließlich handelt es sich hier ja um einen Port, der erst noch komplett an die neuen Umgebungen des Nexus S angepasst werden muss. Trotzdem, oder gerade deswegen, ist es schon einmal ein schöner Erfolg für die Entwickler, dass man einen Port zum Laufen gebracht hat und es zeigt natürlich auch zum zigsten Mal, zu was die Dev-Community so alles im Stande ist. Den Download gibt es natürlich, wie so oft, im xda-developers Forum:

[lightbutton link=“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1738756″]Jelly Bean Port für das Nexus S[/lightbutton]

Bildquelle: xda-developers / Danke an Mike für den Tipp per Email!
Update

Mike hat in den Kommentaren einen Post im Thread verlinkt, in dem der aktuelle Stand der ROM festgehalten wurde. Demnach funktioniert in der aktuellen Version der ROM alles, bis auf Audio (Telefonie ist also nicht möglich), Lichtsensor und Videoaufnahme. Schade, dass man 28 Seiten eines Threads durchsuchen muss, um sowas nachzulesen, aber gut. Danke an Mike für den Link!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.