Samsung plant neues Kamera-Modul mit 20 Megapixel für 2014

Samsung Kamera Header

Samsung arbeitet aktuell nicht nur an einer neuen ISOCELL-Technologie für die Kameras in den Smartphones und Tablets, sondern soll schon bald neue Module mit mehr Megapixel verbauen. Die Rede ist von 20 Megapixel und das erste Modell mit dieser Kamera könnte das Galaxy Note 4 werden.

Laut ETNews soll Samsung momentan an einem Kamera-Modul mit 20 Megapixel arbeiten, welches im nächsten Jahr verbaut werden soll. Auf dem Plan steht aber erst das zweite Halbjahr, im nächsten Flaggschiff, dem Samsung Galaxy S5, soll die neue Kamera also noch nicht zum Einsatz kommen. Sollte sich Samsung aber wieder an den Plan von diesem Jahr halten, wäre das genau der Zeitraum für das Galaxy Note 4.

Da das Modell für Samsung auch immer wichtiger wird und sich sehr gut verkauft, könnte man ein solches Highlight also auch mit der Note-Reihe einführen. Natürlich hat die Anzahl der Megapixel in einem Smartphone nichts zu bedeuten, das dürften die meisten mittlerweile wissen. Ein solches Modul kann aber auch andere Vorteile mitbringen, wie man zum Beispiel auch beim Lumia 1520 mit PureView sieht. Nokia nutzt die hohe Auflösung unter anderem für einen besseren digitalen Zoom.

Für Samsung soll die Auflösung der Kamera auch ein Alleinstellungsmerkmal im nächsten Jahr werden. Hier muss Samsung aber auch zeigen, dass man nicht einfach nur die Zahl erhöht hat, sondern dem Nutzer auch noch andere Extras bieten kann.

via unwired view quelle etnews

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.