Samsung und Qualcomm: Allianz für einen Standard beim kabellosen Laden, Dock für das Galaxy S3 verspätet sich

Seit dem Palm Pre gibt es ein Gadget, welches ich mir in all den Jahren für Smartphones wünsche: Eine Docking-Station zum kabellosen Laden auf dem Schreibtisch. Doch irgendwie hat sich diese Funktion nie wirklich durchgesetzt, vielleicht weil jeder Hersteller da auch sein eigenes Süppchen kocht. Mit dem Samsung Galaxy S3 hat das Unternehmen letzte Woche das Wireless Charging Kit angekündigt, was für mich zumindest das Highlight des offiziellen Zubehörs für das Flaggschiff ist. Bereits im Vorfeld gab es ja die Befürchtung, dass wir vielleicht wieder etwas länger auf dieses Dock warten müssen, Samsung und Zubehör ist so ein Thema für sich. Der Online-Shop MobileFun behauptet jetzt sogar, dass wir vor September gar nicht erst damit rechnen brauchen. Es ist also gut möglich, dass das Wireless Charging Kit erst vier Monate (!) nach dem Release des S3 in die Läden kommt.

Immerhin haben Samsung und Qualcomm jetzt die Allianz für kabelloses Laden gegründet. Die A4WP möchte einen Standard für Smartphones schaffen und versucht führende Elektronikhersteller für sich zu gewinnen. Wünschenswert wäre dieses Vorhaben auf jeden Fall, denn ein gemeinsamer Standard würde auch Drittanbietern die Möglichkeit geben entsprechende Hardware zu prodizieren. Ein Vorhaben, bei dem der Kunde gewinnt, denn so würde es nicht für jedes Gerät ein eigenes Dock zu den Preisen der Herstellers geben. Bis wir mit einem solchen Standard rechnen können, wird allerdings noch einige Zeit vergehen und damit die Technik auch in den Köpfen der Leute ankommt benötigt es mehr Hersteller und Geräte. Das Galaxy S3 ist aber ein guter Anfang, das es sich im Vergleich zum Palm Pre damals sicherlich um einiges besser verlaufen wird. Wie sieht es bei euch aus, besteht Interesse an einer solchen Technik für euer Smartphone, oder ist das nur Spielerei?

via smartdroid quellen mobilefun a4wp

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.