SM-T239: Neues Samsung-Tablet zeigt sich bei der FCC

Tablets

Bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte FCC ist ein neues Samsung-Tablet aufgetaucht.

Wieder einmal sorgt die US-amerikanische Zulassungsbehörde FCC für Details eines noch nicht veröffentlichten Geräts. Diesmal ist ein Modell namens SM-T239 an der Reihe, welches in der LTE-Version den FCC-Testparcour durchlaufen musste. Die Dokumente des Tests wurden öffentlich auf der Webseite der Federal Communications Commission bereitgestellt.

Wie TechnoBuffalo berichtet, handelt es sich dabei vermutlich um das Galaxy Tab 4 Lite, eine günstigere Variante des Galaxy Tab 4. Dies erscheint auf den ersten Blick nicht unbedingt schlüssig, bezeichnete SM-T210 noch das Tab 3 und SM-T230 das Galaxy Tab 4 7.0. Meines Erachtens müsste es sich eher um eine Galaxy Tab 5 handeln, sollte Samsung seine bisherigen Modellnummern treu bleiben.

Das Tab 3 Lite wird regelmäßig als Beigabe zu einem Kühlschrank oder Smartphone verschenkt. Wie ein Foto der weißen Variante zeigt, hat man den seitlichen Rahmen beim T239 deutlich schlanker gestaltet, wodurch es besser in der Hand liegen dürfte. Des Weiteren belegen die Texte Unterstützung von WiFi-Direct, das Netzteil dürfte nur einen Ampere bieten.

Das war es auch schon mit den halbwegs interessanten Informationen, weitere könnte es auf dem MWC geben oder aber irgendwann per Pressemitteilung.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.