Samsung-Smartphones sorgen für Probleme bei Apps mit Material Design

Material Design

Mittlerweile haben bereits einige Smartphones und Tablets das Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten, da trudeln auch immer mehr App-Updates mit Material Design ein. Auf Samsung-Geräten sorgen solche Aktualisierungen jedoch für Probleme.

Auch wenn die Designrichtlinie Material Design zusammen mit Android Lollipop eingeführt wurde, ist durch eine Bibliothek eine gewisse Abwärtskompatiblität mit älteren Android-Versionen sichergestellt. So sollte das neue App-Layout theoretisch auch auf Geräten wie dem Galaxy S5 problemlos funktionieren.

Da Samsung jedoch eine ältere Bibliothek implementiert hat, ist es Anwendungen nicht immer möglich, auf die neuere Version zuzugreifen. Dies sorgt ohne bestimmte Anpassungen an Samsung-Geräte im Eintwicklungsprozess für schwerwiegende Fehler und Abstürze. Solltet ihr also bereits auf solche Fehler gestoßen sein, ist höchstwahrscheinlich die Inkompatiblität der Samsung-Bibliothek Schuld.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Marvel Phase 5: Disney nennt die Termine in Unterhaltung

Razer Kraken Ultimate und Kraken X USB offiziell vorgestellt in Gaming

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste