Samsung: Wir haben kein Interesse am Kauf von webOS

Seit ein paar Tagen kursieren im Internet die Gerüchte, dass Samsung an webOS interessiert ist und es von HP sozusagen abkaufen möchte. Diese Gerüchte sind aber nicht ganz neu, immerhin ist HP gegenüber eine Lizenzierung des OS offen und dann gab es da schon erste Gerüchte, dass Samsung an einem webOS-Tablet arbeitet. Alles nur Gerüchte, so Samsungs CEO Choi Gee Sung, das Unternehmen habe kein Interesse am Kauf von webOS.

Samsung will sich stattdessen viel stärker auf bada und die drei neuen Geräte konzentrieren, man arbeitet daran härter, als es von außen auszusehen scheint. In dieser Branche hat so eine Aussage natürlich erst mal nicht viel zu bedeuten, denn ein CEO kann mit so einer Stellungnahme auch erst mal nur die Investoren beruhigen. Ich persönlich glaube nicht an einen solchen Kauf, denke aber, sofern HP webOS irgendwan lizenzieren wird, dass Samsung hier als möglicher Partner durchaus in Frage kommt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming

Xiaomi Mi Note 10 ist bei Amazon erhältlich in Smartphones

Smarter Speaker: Huawei bestätigt Sound X in Smart Home

Stiftung Warentest: Apple Watch Series 5 ist Testsieger in Wearables