Screencast für Android jetzt mit Audio-Aufnahme (Root)


Mit Screencast für Android lässt sich der Bildschirminhalt auf Android-Handys als Film aufzeichnen. Ganz im Gegenteil von Screenshots ist das Ergebnis viel besser geeignet, um einen Einblick in eine Anwendung zu geben oder irgendetwas zu erklären.

In der neuesten Version wurden einige Fehler behoben und nun ist es auch möglich, den Bildschirminhalt nicht nur zu filmen, sondern auch Ton aus dem Mikrofon des Handys zur Aufzeichnung mit aufzunehmen.

Alles in allem ist diese App perfekt für Entwickler, Blogger und solche, die gern mal jemandem per Whatsapp o. ä. auf dem Handy etwas erklären müssen.

3,99 EUR ist leider nicht gerade ein Schnäppchen für eine Android-App, es bietet sich aber vor dem Kauf die Option an, mit der kostenlosen Testversion erst auszuprobieren, ob einem die Anwendung zusagt.

Screencast im Android Market

Hinweis

Hinweis: Für Screencast ist zwingend Root-Zugriff auf dem Handy nötig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables