Sharp bringt 8K-Fernseher nächstes Jahr nach Europa

Sharp Aquos 8k Tv

Sharp möchte im Frühjahr 2018 die ersten 8K-Fernseher nach Europa bringen und spricht in der Pressemitteilung von einer „revolutionären Technologie“.

4K setzt sich so langsam durch und immer mehr TV-Geräte werden mit der hohen Auflösung verkauft. Doch nicht nur das, die entscheidenden Inhalte werden auch immer mehr und 4K und HDR sind längst auf dem Massenmarkt angekommen.

Für die Hersteller bedeutet das: Zeit für die nächste Generation und nachdem Sharp schon 2015 einen 8K-Fernseher angekündigt hat, gibt man nun bekannt, dass man im März 2018 auch auf dem europäischen Markt damit angreifen möchte.

Sharp weiß aber auch, dass Konsumenten vermutlich nicht so sehr auf den 8K-Trend anspringen werden und wird sich daher auch auf Bereiche wie Medizin, Geschäfte, die digitale Beschilderung und solche Dinge konzentrieren.

Sharp wird in die Entwicklung von Geräten mit 8K-Auflösung (Receiver, Kameras, …) investieren, damit die Leute einen Grund zum Kauf haben. Preise gibt es noch nicht, doch wer im Sommer einsteigen möchte kann schon mal mit sparen anfangen.

Quelle Sharp (via The Verge)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software