Sharp Galapagos: 7“ Honeycomb-Tablet angekündigt

Auch Sharp steigt aktiv in den Tablet-Markt ein und hat in Japan das Sharp Galapagos vorgestellt, ein 7“ Honeycomb-Tablet mit Android 3.2 an Board. Von den Spezifikationen liest es sich eigentlich wie jedes andere Tablet auch: Tegra 2 Prozessor, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, SD-Slot für zusätzliche Speicherkarten, 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine mit 2 Megapixel auf der Frontseite. Besonderheit ist das UMTS-Modem mit einem Downstream von 42 Mbps, der Akku soll dabei für 7,5 Stunden Surfvergnügen ausreichen.

Das Gerät wurde zwar in Japan angekündigt, passierte aber bereits die FCC in den USA und vielleicht wird es bis Ende des Jahres auch in Deutschland auf den Markt kommen. Bis dahin hoffen wir jedoch auf einen Preisverfall und ein Update mit Android 3.2 alias Honeycomb beim HTC Flyer, falls nicht: Mit dem Acer Iconia Tab A100 steht Anfang September ja ein auch interessanter Kandidat mit einem 7“ großen Display auf dem Plan.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables