Sharp Galapagos: 7” Honeycomb-Tablet angekündigt

Tablets

Auch Sharp steigt aktiv in den Tablet-Markt ein und hat in Japan das Sharp Galapagos vorgestellt, ein 7” Honeycomb-Tablet mit Android 3.2 an Board. Von den Spezifikationen liest es sich eigentlich wie jedes andere Tablet auch: Tegra 2 Prozessor, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, SD-Slot für zusätzliche Speicherkarten, 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine mit 2 Megapixel auf der Frontseite. Besonderheit ist das UMTS-Modem mit einem Downstream von 42 Mbps, der Akku soll dabei für 7,5 Stunden Surfvergnügen ausreichen.

Das Gerät wurde zwar in Japan angekündigt, passierte aber bereits die FCC in den USA und vielleicht wird es bis Ende des Jahres auch in Deutschland auf den Markt kommen. Bis dahin hoffen wir jedoch auf einen Preisverfall und ein Update mit Android 3.2 alias Honeycomb beim HTC Flyer, falls nicht: Mit dem Acer Iconia Tab A100 steht Anfang September ja ein auch interessanter Kandidat mit einem 7” großen Display auf dem Plan.


1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.