Sharp verkündet Rückkehr auf den europäischen Smartphone-Markt

Sharp Logo

Jahre sind vergangen, seitdem Sharp dem europäischen Smartphone-Markt den Rücken gekehrt hat, nun möchte man doch nochmal einen Anlauf starten. Auf dem MWC 2018 wird das Unternehmen, welches vergangenes Jahr von Foxconn übernommen wurde, erste Modelle für Europa ankündigen.

Sharp-Smartphones kommen zurück nach Europa. Das gab das japanische Unternehmen anlässlich der momentan in Berlin stattfindenden IFA 2017 offiziell bekannt. Im Rahmen des MWC 2018 sollen Ende Februar kommenden Jahres die ersten Modelle gezeigt werden, welche es dann wieder in Europa und vermutlich auch Deutschland zu kaufen geben wird.

Smartphones mit 120Hz-Panel

Mit seinen kommenden Smartphones möchte Sharp zeigen, dass man unter anderem in den Bereichen Displays und Kameras zu den Weltmarktführern zählt, was spannende Geräte der Mittel- und Oberklasse erwarten lässt. Ausgestellt wird auf der IFA momentan beispielsweise das Sharp Aquos R, bei dem es sich um eines der ersten Geräte mit einem schnellen 120 Hz-Panel handelt.

Die neuen Sharp-Smartphones, welche uns auf dem MWC 2018 vorgestellt werden sollen, werden zusammen mit Foxconn in starker Partnerschaft entwickelt. Sollte man noch einmal ernstzunehmende Marktanteile erobern wollen, muss man auf jeden Fall mit besonderen und auch preislich interessanten Geräten überraschen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.