Shimi: Roboter-Musikanlage, die sich zum Beat bewegt

Tovbot arbeitet derzeit unter Hochdruck an einem Lautsprecher-Dock, welches nicht einfach nur 08/15 sein soll. Man will ein paar Schritte weiter gehen und baut gleich an einer Art Roboter, der Musik abspielt. Dieser nennt sich Shimi und ist derzeit noch im Prototyp-Status, zeigt aber schon jetzt, was er so alles kann.

Was Shimi vom Einheitsbrei abhebt ist die Fähigkeit, sich zum Takt der Musik zu bewegen. Zur Nutzung schließt man einfach sein Smartphone über den Dock-Anschluss an und schon legt Shimi los. Neben der Möglichkeit, sich zur Musik zu bewegen, kann Shimi auch mit einer integrierten Kamera aufwarten, die die Gesten des Nutzers erkennen und verarbeiten soll. Darüber hinaus kann man auch noch den Beat eines Songs auf dem Tisch klopfen um Shimi zum Abspielen des jeweiligen Songs zu veranlassen.

Das wirkt in Textform alles natürlich ein bisschen komisch und darunter vorstellen kann man sich dann auch nur bedingt etwas. Einen besseren Eindruck von Shimi bekommt man deshalb, wenn man sich das Teaser-Video anschaut, dass die Funktionen in Aktion zeigt. Darüber hinaus war Tovbot auch auf der Google I/O zu Gast und hat dort die „Robot Band“, bestehend aus drei Shimis, auf einer After Party vorgestellt. Da sich der Roboter noch im Prototyp-Status befindet, kann man ihn natürlich noch nicht kaufen. Wer genau das vorhat, kann sich auf der Webseite des Entwicklers für eine Mailingliste registrieren. Dann wird man benachrichtigt, sobald Shimi verfügbar ist.

Was haltet ihr von Shimi?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.